News
 Aktuelles
 Archiv
 Kalender
 Externe Links
 Bildergalerie
 Newsfeed

 Einheit@Facebook

Nikolaus-Cup Brandenburg Teil 1

Am zweiten Wochenende im Advent ging es für die Schwimmer der SG Einheit Rathenow zu ihrem letzten Wettkampfhöhepunkt im Kalenderjahr 2016. Mit 33 Sportlern waren die Rathenower am Samstag bei den Wettkämpfen der Jahrgänge 2008 und älter am Start. In Brandenburg hatten sich 190 Schwimmerinnen und Schwimmer aus 8 Vereinen des Landesschwimmverbandes Brandenburg und des Berliner Schwimmverbandes eingefunden. Die 25m –Halle in Brandenburg war bis auf die letzte Ecke voll mit Sportlern, Trainern und Betreuern, damit war sowohl die Kapazität der Halle als auch das Organisationsteam am Limit des Möglichen angekommen.

Das Team aus Rathenow ging in 158 Einzelrennen und mit 3 Staffeln an den Start. 28 Gold-, 14 Silber- und 12 Bronzemedaillen in der Einzelwertung standen am Ende des Wettkampftages auf dem Konto der Einheitschwimmer. Es gab 98 persönliche Bestzeiten auf der 25m-Bahn und 6 Vereinsjahres-bestleistungen zu vermelden.

Fast alle Sportler gingen im Mehrkampf über 50m Schmetterling, 50m Rücken, 50m Brust, 50m Freistil und 100m Lagen an den Start. Die Mehrkampfwertung ihres Jahrganges konnten Pia Hegner (2008), Sarah Drews (2007), Marie-Susan Köhler (2005), Ole Schenk (2004), Lina Altenhordt (2003), Franz Weihs (2003)und Felix Schenk (2001) für sich entscheiden.

Mit einem Pokal für die punktbeste Leistung in ihrem Jahrgang wurde Pia Hegner für ihre Zeit von 39,27s über 50m Freistil geehrt. Im Jahrgang 2007 weiblich erhielt den Pokal Sarah Drews für ihre 361 Punkte auf der 50m Rückenstrecke. Ebenfalls für seine Zeit über die 50m Rückendistanz wurde Ole Schenk mit dem Pokal für die punktbeste Leistung im Jahrgang 2004 männlich geehrt .

Aufregend wurde es noch einmal zum Ende des Wettkampfes. Die abschließende Nikolausstaffel stand auf dem Programm. Die Trainer der SG Einheit Rathenow hatten versucht, die drei gemeldeten Staffeln optimal zu besetzen. Die 8x50m konnten in beliebiger Schwimmart zurückgelegt werden.

Die erste Mannschaft, in der Besetzung Felix Schenk, Clemens Weihs, Marie-Susan Köhler, Svea Friedrichs, Franz Weihs, Lina Altenhordt, Dayana Büttner und Ole Schenk, sicherte sich in einem spannenden Rennen die Goldmedaille in neuem Vereinsrekord von 4:07,09min. Die 2. Mannschaft erkämpfte den 8. Platz, hier kamen zum Einsatz Marie Wenzel, Anton Meyer, Mayra Prüfer, Sebastian Schwarzer, Sarah Drews, Norwin Altenhordt, Katharina Gentes und Travis Stahl. Die jüngsten Rathenower starteten in der 3. Mannschaft und erschwammen sich den 10. Platz. Zum Team gehörten Moritz Goetze, Maylin Greisner, Lauritz Fürstenberg, Neele Schapp, Jonas Burrasch, Ariana Rafelt, Noah Rudolf und Pia Hegner.

Den Dezember nutzen die Schwimmer aus Rathenow nun nur noch zum Training, die Wettkampfsaison wurde mit dem Nikolaus-Cup 2016 beendet.

Am 21.12.2016 treffen sich zum Abschluss des Jahres alle Sportler, Trainer und Eltern zum gemeinsamen Weihnachtsschwimmen in der Rathenower Schwimmhalle, dort wird es auch Gelegenheit geben zu anregenden Gesprächen und Dankesworten an alle Unterstützer des Vereins, vor allem an die Trainer und Eltern für ihr Engagement, aber auch an die Sponsoren.

Der Vorstand des Vereins wünscht allen Sportlern und ihren Familien eine schöne Weihnachtszeit und hofft auf einen tollen Start ins Jahr 2017.



Kerstin Jerichow

Zu den Ergebnissen
 zurück

    Interner Bereich
    Impressum

24. Herbstschwimmfest 22.09.2018
Ausschreibung
Meldeergebnis
Protokoll

Aktuelle Ergebnisse
1. 24. Herbstschwimmfest
2. KINDER- und JUGENDSPORTSPIELE des Landes Brandenburg (Schwim
3. Bestenermittlung 2018 des LSV Brandenburg e.V. Jg 2009/2010

Werbung

Pokale Medaillen TrophŠen | pokaldiscounter.de