News
 Aktuelles
 Archiv
 Kalender
 Externe Links
 Bildergalerie
 Newsfeed

 Einheit@Facebook

Pokale für Sarah, Franz & Ole

Am ersten Märzwochenende trafen sich 260 Sportlerinnen und Sportler aus 14 Vereinen des Berliner Schwimmverbandes und des Landesschwimmverbandes Brandenburg im Kombibad Seestraße in Berlin / Wedding um am Nachwuchssprinttag des SC Wedding Berlin teilzunehmen. An den Start gingen Schwimmerinnen und Schwimmer der Jahrgänge 2002-2007, sie absolvierten an diesem Tag über 1000 Starts.

Ein Team von 14 Rathenowern machte sich am Samstagmorgen mit der Bahn auf den Weg nach Berlin. Durch die tolle Unterstützung von Eltern und Freunden ist es möglich, den ein oder anderen Wettkampf kostengünstig per Bahn zu bereisen.

Im ersten Wettkampf über 100m Lagen gingen bereits 10 Rathenower erfolgreich an den Start und konnten dabei 6 persönliche Bestleistungen erschwimmen. Auf dem Programm standen an diesem Tag alle 50m – und 100m Strecken, so dass jeder die Möglichkeit hatte seine Vielseitigkeit unter Beweis zu stellen. Siegerin bei all ihren Einzelstarts wurde die jüngste Rathenowerin, Sarah Drews (2007) siegte in 4 Einzelrennen und konnte sich am Ende der Veranstaltung über einen Pokal für die punktbeste Leistung im Jahrgang 2007 freuen, welchen sie für ihre Zeit über 50m Rücken (0:46,38min)erhielt.

Sieger in all ihren Einzelrennen wurden ebenfalls Franz Weihs (2003)und Ole Schenk (2004), sie standen jeweils 5mal ganz oben auf dem Siegerpodest. Der Pokal für die punktbeste Leistung des Tages im JG 2003 männlich ging damit an Franz für seine Zeit von 0:36,86min über 50m Rücken und im JG 2004 erhielt Ole den Pokal für seine Leistung über 50m Freistil (0:34,83min).

Siegerin in all ihren Einzelrennen wurde an diesem Tag auch Lina Altenhordt, sie erhielt 5 Goldmedaillen, musste sich aber in der Pokalwertung ganz knapp geschlagen geben.

Die Rathenower stellten an diesem Tag 30 persönliche Rekorde auf der 25m-Bahn auf und erkämpften sich in den abschließenden Staffelrennen noch eine Silbermedaille über die 4x50m Freistil, in der Besetzung Lina Altenhordt, Franz Weihs, Clemens Weihs und Antonia-Marie Schubert (alle 2003). Die 2. Mannschaft erkämpfte einen guten 7.Platz, hier waren am Start Marc Winterfeld (2004), Dana Gabel (2005), Dayana Büttner (2003)und Ole Schenk (2004).

Am 21./22.03.15 starten die Rathenower beim Titze-Cup in Berlin / Landsberger Allee und gehen dann in die wohlverdienten Osterferien. Am Ostersamstag findet das traditionelle Ostereiertrudeln des Vereins statt und in der Woche nach Ostern werden ca. 30 Sportlerinnen und Sportler an einem Trainingslager in Rathenow teilnehmen, welches dann mit einem Einladungswettkampf am 11.04.15 in Stendal endet.



Kerstin Jerichow

Zu den Ergebnissen
 zurück

    Interner Bereich
    Impressum

24. Herbstschwimmfest 22.09.2018
Ausschreibung
Meldeergebnis

Aktuelle Ergebnisse
1. KINDER- und JUGENDSPORTSPIELE des Landes Brandenburg (Schwim
2. Bestenermittlung 2018 des LSV Brandenburg e.V. Jg 2009/2010
3. Schwimmfest anlŠsslich "Luthers Hochzeit" 2018

Werbung

Pokale Medaillen TrophŠen | pokaldiscounter.de