Jugend

Offene Kurzbahnmeisterschaften des Landes Brandenburg
Am vergangenen Wochenende (6./7.11.21) richtete der Potsdamer SV im Auftrag des Landesschwimmverbandes Brandenburg die Kurzbahnmeisterschaften im Potsdamer Blu aus. Unter den 250 Teilnehmern aus 21 Vereinen verschiedener Landesverbände waren auch 11 Sportler der SG Einheit Rathenow e.V. am Start. Die Rathenower gingen in 64 Einzelrennen an den Start und konnten 52 persönliche Bestzeiten erschwimmen. Jeder Starter konnte sich am Ende des Wettkampfes über mindestens eine Medaille freuen. Mit 6xGold, 8xSilber und 14xBronze machte das kleine Rathenower Team auf sich aufmerksam.

Siegreich waren Pia Dobberstein (50R), Ole Schenk (400F), Anton Meyer (1500F), Rico Robin (100S) und Max Dobberstein (50B, 200B). Alle fünf Sportler dürfen sich nun Landesmeister des Landes BRB nennen. Weitere Medaillen erkämpften sich Stella Kirk, Pia Hegner, Lena-Sophie Hermann, Travis Stahl, Len Scheplitz und Leonard Kretzschmar.

Rico Robin (JG2009) wurde am Ende der Veranstaltung mit der Nominierung zum 10-Länderkampf am 20.11.21 in Berlin überrascht und nahm sichtlich stolz das Schreiben mit der Nominierung in Empfang. Er vertritt die SG Einheit Rathenow e.V. im Team des Landesschwimmverbandes BRB.

Das nächste Wochenende nutzen einige Sportler um ein wenig internationale Atmosphäre zu genießen. Die Rathenower starten mit 8 Sportlern beim Internationalen Swim-Cup in der Landesberger Allee. Geplant sind in diesem Jahr noch weitere Wettkämpfe in Wittenberge, Potsdam, Brandenburg und Eberswalde.



Kerstin Jerichow

Zu den Ergebnissen
 zurück

    Interner Bereich
    Datenschutzordnung
    Impressum

Aktuelle Ergebnisse
1. Örtlicher Prüfungswettkampf 2021 Teil 2
2. Eberswalder Herbstschwimmen 2021
3. 17. Seepferdchen-Cup

Werbung

Pokale Medaillen Troph�en | pokaldiscounter.de