Jugend

Rathenower Schwimmer starteten beim „International Swim-Cup 2019“
Am 29.09.2019 reisten zwei Trainingsgruppen der SG Einheit Rathenow nach Berlin, um erstmals seit 2016 wieder in der Schwimm- und Sprunghalle im Europasportpark beim legendären „International Swim-Cup“ teilzunehmen. Dies war für die 8 Mädchen und 4 Jungen aus Rathenow der bisher bedeutendste Wettkampf in ihrer noch kurzen Sportlerkarriere, besonders für den jüngsten Teilnehmer Leonard Kretzschmar. Daher war die Aufregung dieses Mal besonders groß. Beeindruckt nicht nur von der Größe der Schwimmhalle und einem separaten Ein- und Ausschwimmbecken, sondern auch von der ganz besonderen Atmosphäre, sollte dies ein großartiger Wettkampftag werden.

An diesem Sonntag starteten 457 Mädchen und 402 Jungen bei 2.692 Einzelstarts aus insgesamt 7 Ländern der Welt. Die 15 ausländischen Vereine stammten aus Australien, Dänemark, Polen, Russland, Tschechien und Österreich. Aus Deutschland nahmen 39 Vereine aus 11 unterschiedlichen Schwimmverbänden teil. Es war bereits eine besondere Auszeichnung für die Kinder überhaupt an dieser Großveranstaltung teilnehmen zu dürfen, denn es galt die vorgegebenen Richtzeiten erfüllt zu haben. Aufgrund der Vielzahl der Meldungen wurden sogar Streichungen seitens des Veranstalters vorgenommen, da die Resonanz so enorm war. Aufgrund der wahnsinnig hohen Anzahl der Teilnehmer hieß es sich bei sehr starker Konkurrenz zu beweisen.

Die Sportlerinnen und Sportler aus Rathenow konnten bei ihren 38 Einzelstarts sagenhafte 25 Bestzeiten vorweisen. Erfolgreichste Rathenower Schwimmerin war Lara Gabel, welche als Einzige mehrmals den Podest besteigen durfte...und zwar 4 Mal bei 4 Starts. Sie erkämpfte sich in spannenden Rennen bei 3 herausragenden Bestzeiten 1xGold und 3xSilber! Der Höhepunkt des Wettkampftages war die überraschende Jugendfinalteilnahme von Pia Hegner über 50m Schmetterling der Jahrgänge 2007 bis 2011, in welchem sie den fantastischen 8.Platz belegte. Im Einzel erschwamm sie sich einen tollen 4.Platz, neben weiteren guten Platzierungen (2xPlatz 8 und 1xPlatz 11). Besonders erwähnenswert sind auch die Leistungen von Max Dobberstein und Sebastian Schwarzer über 50m Freistil. Max unterbot erstmals die 40sec.-Marke und sicherte sich einen starken 5.Platz. Sebastian knackte die 30sec.-Marke und steigerte sich auch bei all seinen anderen Starts. Die weiteren Rathenower Teilnehmer Maylin Greisner, Pia Dobberstein und Stella Kirk verbesserten ihre Bestzeiten ebenfalls auf all ihren geschwommenen Strecken, Maya-Sophie Wolfram auf 3 Strecken sowie Travis Stahl auf 2 Strecken. Lena-Sophie Hermann konnte nach langer schwerer Krankheit fast zu ihrer gewohnten Form zurückfinden, was wirklich bewundernswert ist.

Ein weiteres großartiges Ereignis sollten an diesem Sonntagnachmittag auch zwei Rathenower Mädchen miterleben. Franziska Hentke, seit 10 Jahren an der Weltspitze über ihre Paradestrecke 200m Schmetterling, absolvierte mit ausgewählten Kindern der Jahrgänge 2009 bis 2011 ein Kindertraining, an welchem Lara Gabel und Vanessa Richter teilnehmen durften. Sie hatten großen Spaß und waren tief beeindruckt von der Weltklasseschwimmerin.

Alle Schwimmerinnen und Schwimmer der SG Einheit Rathenow zeigten starke Leistungen und können wirklich zufrieden mit ihren Wettkampfergebnissen sein. Trainer Matthias Goetze und Trainerin Kathrin Gabel sowie Co-Trainerin Dana Gabel sind sehr stolz auf ihre Schützlinge! Es war ein wirklich toller Tag und eine klasse Wettkampfmannschaft.

Ein herzliches Dankeschön gilt den mitgereisten Eltern, welche ihre Kinder mental unterstützten und ebenfalls fasziniert von diesem großartigen internationalen Wettkampf waren.



Kathrin Gabel

Zu den Ergebnissen
 zurück

    Interner Bereich
    Datenschutzordnung
    Impressum

Aktuelle Ergebnisse
1. Schwimmarten-Wettkampf
2. """Tag der Delphine"""
3. 11. Einladungswettkampf der Union 1861 Schönebeck

Werbung

Pokale Medaillen Troph�en | pokaldiscounter.de