Jugend

Mädchen gewinnen Wanderpokal in Stendal
Die Wasserfreunde aus Stendal hatten am vergangenen Wochenende zum 4.Mal in die Altmarkoase geladen. Schwimmerinnen und Schwimmer aus 10 Vereinen der Landesverbände Sachsen-Anhalt und Brandenburg waren der Einladung gefolgt und somit gingen 139 Teilnehmer an den Start. Die SG Einheit Rathenow e.V. reiste als Titelverteidiger in der weiblichen und männlichen Mannschaftswertung in Stendal an. Durch einige krankheitsbedingte Ausfälle waren nur 22 Rathenower am Start. Sportler und Trainer wussten, dass die Titelverteidigung schwer werden würde.

Die 22 Sportler der SG Einheit erkämpften in den Einzelentscheidungen 32 Gold-, 18 Silber- und 14 Bronzemedaillen. Bei 81 Einzelstarts standen im Protokoll am Ende des Wettkampftages 46 persönliche Rekorde auf der 25m-Bahn.

Nach den Einzelstrecken folgten noch zwei Staffelwettkämpfe. Rathenow ging jeweils mit zwei Staffelteams an den Start. Die Sportler der Jahrgänge 2006-09 erkämpften sich mit der 1. Mannschaft Platz 2 in der Besetzung Sebastian Schwarzer, Noah Rudolf, Marie Wenzel, Pia Hegner. Die 2. Mannschaft kam auf Platz 5 ins Ziel. Hier schwammen Lias Gentsch, Maylin Greisner, Mayra Prüfer und Rico Robin.

Bei den Großen, den Sportlern der Jahrgänge 2005 u.ä. siegte die 1.Mannschaft aus Rathenow souverän. Franz Weihs, Felix Schenk, Lina Altenhordt und Marie-Susan Köhler siegten in 2:06,57 min über die 4x50m Lagen-Mix. Ebenfalls aufs Podest kämpfte sich die 2.Mannschaft, in der Besetzung Ole Schenk, Svea Friedrichs, Clemens Weihs und Katharina Gentes wurde in 2:17,73 der 3.Platz erreicht.

Nach den Siegerehrungen in den Einzelstrecken und der Staffeln waren alle ganz gespannt wer die Mannschaftswertung gewinnen konnte. Bei den Mädchen konnten die Rathenower jubeln, sie verteidigten ihren Sieg vom vergangenen Jahr und erkämpften sich 340 Punkte. Der Wanderpokal steht nun wieder für ein Jahr in der Cafeteria der Rathenower Schwimmhalle und muss im nächsten Jahr wieder verteidigt werden. Die Jungen waren durch einige krankheitsbedingte Absagen etwas geschwächt und mussten den Mannschaftssieg den Sportler des SC Magdeburg überlassen, wurden aber mit 242 Punkten zweiter der Mannschaftswertung.



Kerstin Jerichow

Zu den Ergebnissen
 zurück

    Interner Bereich
    Datenschutzordnung
    Impressum

Aktuelle Ergebnisse
1. Kindgerechter Nikolaus-Cup
2. Nikolaus-Cup
3. 16. Seepferdchen-Cup - 1. Abschnitt kindgerecht

Werbung

Pokale Medaillen Trophen | pokaldiscounter.de