Jugend

Spaß und Erfolge in Wittenberg
Am vorletzten Wochenende reisten 13 Sportler aus verschiedenen Trainingsgruppen der SG Einheit Rathenow nach Lutherstadt Wittenberg, um beim Wettkampf „Luthers Hochzeit 2018“ erstmals wieder mit einer größeren Mannschaft teilzunehmen.

Bei diesem Wettbewerb standen in erster Linie der Spaß und das gegenseitige Kennenlernen auf dem Programm. Anders als bei den "normalen" Meisterschaften verbrachten diesmal alle auch viel Zeit außerhalb des Wettkampfgeschehens miteinander. Es wurde zusammen gefrühstückt, zu Abend gegessen und reichlich gelacht. Die Sportler reisten mit ihren Eltern, Freunden und Familien meist schon am Freitag an und hatten zunächst ihre Zelte aufzuschlagen und den Wohnwagen zu platzieren. Das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite und die Sonne schien fast das ganze Wochenende. Dies war von großem Vorteil, denn die Schwimmer hatten ihre Starts in einem Freibad zu absolvieren und alle übernachteten auf dem dortigen Gelände. Es war für die meisten Kinder eine neue, aber wirklich tolle Erfahrung!

Insgesamt folgten 36 Vereine aus verschiedenen Bundesländern der Einladung des Wittenberger Schwimmvereins und schickten über 600 Sportler mit mehr als 2400 Einzelstarts ins Rennen! Trotz dieses großen Teilnehmerfeldes konnten sich die Rathenower Schwimmer über gute bis sehr gute Platzierungen freuen. Folgende Sportlerinnen und Sportler sicherten sich die begehrten Podestplätze: Katharina Gentes (1xGold, 1xBronze), Lara Gabel (1xGold, 1xBronze), Max Dobberstein (1xGold, 1xBronze), Pia Hegner (1xSilber, 2xBronze), Leon Bessert (1xSilber), Len Scheplitz (1xBronze) und Vanessa Richter (1xBronze), Auch die übrigen Schwimmer aus Rathenow zeigten tolle Leistungen und erzielten persönliche Bestzeiten: Anja Tantius, Mia Oswald, Pia Dobberstein, Sebastian Schwarzer, Tracy Stahl und Travis Stahl.

Die Erwachsenen durften am späten Samstagnachmittag auch ihr Können beim Schwimmen und Biertrinken unter Beweis stellen. In der legendären 4x50m Bierstaffel starteten für die Rathenower 2 Frauen und 2 Männer als das Team „Bier-Watch“. Dabei galt es einen Flaschenöffner als Staffelstab zu transportieren, die am Beckenrand bereitstehende Bierflasche damit zu öffnen, das Bier zu trinken und dann schnellstmöglich wieder zurückzuschwimmen. Das war ein Spaß für Groß und Klein!

Es war ein wunderschönes Wettkampf-Wochenende, an welches sich sowohl die Schwimmer als auch deren Eltern, die Co-Trainerin Dana Gabel und die Trainerin noch lange und gern zurückerinnern werden. Im nächsten Jahr sind alle wieder dabei, hieß es mit voller Vorfreude auf das nächste Jahr in Wittenberg.



Kathrin Gabel

Zu den Ergebnissen
 zurück

    Interner Bereich
    Datenschutzordnung
    Impressum

24. Herbstschwimmfest 22.09.2018
Ausschreibung
Meldeergebnis
Protokoll

Aktuelle Ergebnisse
1. 24. Herbstschwimmfest
2. KINDER- und JUGENDSPORTSPIELE des Landes Brandenburg (Schwim
3. Bestenermittlung 2018 des LSV Brandenburg e.V. Jg 2009/2010

Werbung

Pokale Medaillen TrophŠen | pokaldiscounter.de