Jugend

Sparkassen-Cup in BRB
Die jüngsten Rathenower Schwimmer waren zu Gast beim Nachbarverein „Wasserfreunde BRB“ und konnten mit tollen Leistungen überzeugen. Mit viel Aufregung und Neugier gingen im ersten Abschnitt 8 Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2011 & 2012 in Brandenburg an den Start. Einige Sportler starteten das erste Mal bei einem Wettkampf, sie trainieren erst seit September 2017 im Rathenower Schwimmverein. Am Vormittag gingen 55 Sportler aus 10 Vereinen ins Rennen und kämpften um Medaillen und Urkunden.

Erfolgreichste Medaillensammlerin und das Küken im Rathenower Team war Marlene Rühle, sie erschwamm sich 2 x Silber und 2 x Bronze im Jahrgang 2012. Für eine weitere Medaille sorgte Moritz Zellin über 25m Brust-Beine, er stand als Dritter auf dem Podest und freute sich über die Bronzemedaille. Insgesamt konnten die Rathenower 22 Platzierungen unter den Top-Ten erreichen und mit ihrem Ergebnis zufrieden sein. Zum Team gehörten neben den Medaillengewinnern Gretha Mücke (2011), Betty Neumann (2011), Laura Penzold (2011), Cilian Arnstedt (2011), Hannes Kräuter (2011) und Oscar Carl Schulze (2011). In der abschließenden 4 x 25m Gummibärchenstaffel belegten Gretha, Hannes, Cilian und Marlene den 4.Platz. Zum Gewinn der großen Gummibärchentüte reichte es nicht, aber beim nächsten Training gab es dann für alle die erhofften Gummibärchen von den Trainern.

Im zweiten Abschnitt des Sparkassen-Cups in Brandenburg waren 16 Rathenower Sportler der Jahrgänge 2009 & 2010 am Start. Sie kämpften bei 85 Einzelstarts um gute Zeiten, Medaillen und Urkunden. Konkurrenz gab es aus 12 Vereinen der Landesschwimmverbände BRB, MVP und Berlin. Mehr als 100 Schwimmerinnen und Schwimmer waren am Start. Ihren ersten Wettkampf im Team der SG Einheit bestritt Luisa Lamprecht (2009) und konnte sich über drei Platzierungen unter den besten Zehn ihres Jahrganges freuen. Ganz nach oben auf das Siegerpodest schafften es Vanessa Richter (2009), Lara Gabel (2010), Lias Gentsch (2009), Rico Robin (2009), Len Scheplitz (2010) und Niklas Timm (2010). Über Silber und Bronze freuten sich Mia Oswald (2009), Anton Mücke (2009), Max Dobberstein (2010) und Lucas Lienig (2010). Mit guten Zeiten zeigten sich die weiteren Rathenower Starter Tracy Stahl (2010), Maximilian Guhr (2010), Mika Matti Koehler (2010), Daymian Schulz (2010) und Hugo Zellin (2010). Auch im zweiten Abschnitt des Tages gab es die 4 x 25m Gummibärchen-Staffel. es gingen zwei Rathenower Teams an den Start. Die erste Mannschaft, in der Besetzung Len, Lias, Vanessa und Lara mussten sich ganz knapp den Sportlern aus Eisenhüttenstadt geschlagen geben, sie schlugen in 1:17,10min als Zweite am Beckenrand an. Die zweite Mannschaft erkämpfte sich den 7.Platz, hier waren Rico, Tracy, Max und Mia im Einsatz.

Nach einem anstrengenden, aber doch recht erfolgreichen, Wettkampf ging es dann für Sportler, Eltern und Trainern wieder nach Hause. Ein Dankeschön geht an unsere Kampfrichter Lina Altenhordt, Svea Friedrichs und Karen Köhler, die in beiden WK-Abschnitten im Einsatz waren. Durch Jacqueline Bardeleben und Dana Gabel wurden die Trainer beim Wettkampf tatkräftig unterstützt, auch den Beiden ein herzliches Dankeschön.



Kerstin Jerichow

Zu den Ergebnissen
 zurück

    Interner Bereich
    Impressum

23. Herbstschwimmfest 07.10.2017
Ausschreibung
Wettkampffolge
Anzahl Meldungen
Meldeergebnis
Protokoll

Aktuelle Ergebnisse
1. Bestenermittlung 2018 des LSV Brandenburg e.V. Jg 2009/2010
2. Schwimmfest anlŠsslich "Luthers Hochzeit" 2018
3. Internationaler Pokalwettkampf 2018

Werbung

Pokale Medaillen TrophŠen | pokaldiscounter.de