News
 Aktuelles
 Archiv
 Kalender
 Externe Links
 Bildergalerie
 Newsfeed

 Einheit@Facebook

Christel Schulz nicht zu schlagen
Sechs Siege bei der DM
Im "Westbad" in der Donaustadt Regensburg wurden am vergangenen Wochenende die 39. deutschen Meisterschaften der Masters über die kurzen Strecken ausgetragen. 1500 Sportler aus 350 Vereinen waren angereist, um nicht nur im Schwimmen, sondern auch im Wasserspringen und Synchronschwimmen die Meister zu ermitteln.

Auf dem Programm der Schwimmer standen die 50-m-, 100-m- und 200-m-Strecken in den Disziplinen Freistil, Brust, Schmetterling, Rücken und Lagen.

Von der SG Einheit Rathenow waren in Regensburg zwei Schwimmer am Start. Äußerst erfolgreich präsentierte sich wieder Christel Schulz (AK 65). Sie trat zu sechs Wettkämpfen an und beendete alle Rennen als Siegerin. Christel Schulz gewann über 200-m-Freistil in 2:49,79 min, 100-m-Rücken in 1:32,52 min, 50-m-Freistil in 33,31 s,, 50-m-Rücken in 42,20 s und 100-m-Freistil in 1:15,63 min. Über 50-m-Schmetterling gewann Christel Schulz in 37,66 s und ließ damit die Zweitplatzierte, Dörte Siemer aus Hamburg, gleich um 13 Sekunden hinter sich.

Manfred Weyers (AK 55) stellte sich zweimal dem Starter. Er belegte über 100-m-Brust in 1:30,57 min Platz sieben und wurde auch auf der halben Distanz in dieser Disziplin in 38,56 s Siebenter.

Für die Masters war die deutsche Meisterschaft zugleich eine Generalprobe für die im August stattfindenden Europameisterschaften in Kranj (Slowenien). Dort starten von der SG Einheit Rathenow Christel Schulz, Manfred Weyers und Bärbel Wodke. (MAZ)
 zurück

    Interner Bereich
    Impressum

23. Herbstschwimmfest 07.10.2017
Ausschreibung
Wettkampffolge
Anzahl Meldungen
Meldeergebnis
Protokoll

Aktuelle Ergebnisse
1. Bestenermittlung 2018 des LSV Brandenburg e.V. Jg 2009/2010
2. Schwimmfest anlŠsslich "Luthers Hochzeit" 2018
3. Internationaler Pokalwettkampf 2018

Werbung

Pokale Medaillen TrophŠen | pokaldiscounter.de