News
 Aktuelles
 Archiv
 Kalender
 Externe Links
 Bildergalerie
 Newsfeed

 Einheit@Facebook

Pflichtzeiten geschafft
Rathenower erfolgreich
Beim norddeutschen Jugendländervergleich in Hamburg waren mit Justine Kopsch (Jg. 93), Martin Weichelt (Jg. 90) und Alexander Zick (Jg. 90) auch drei Sportler der SG Einheit Rathenow am Start. 214 Schwimmer aus acht Landesschwimmverbänden kämpften um Bestzeiten und Platzierungen.

Für die beiden Jungen ging es zudem auch noch um Pflichtzeiten für die deutschen Wintermeisterschaften Ende November in Hannover. Alle drei Rathenower Talente lösten ihre Aufgaben mit Bravour. Für Justine Kopsch war es der erste große Auftritt nach ihrem Wechsel zur Sportschule nach Potsdam. Sie verbesserte bei ihren beiden Starts jeweils ihre Bestzeiten. Über 50-m-Freistil schwamm Justine 28,73 s, über 100-m-Freistil 1:01,76 min. Damit war sie auf der kürzen Distanz eine halbe Sekunde schneller als zuvor, auf der doppelten Strecke verbesserte sie sich gar um fünf Sekunden. In beiden Rennen wurde Justine Vierte.

Martin Weichelt belegte über 200-m-Rücken in 2:07,32 min den 2. Platz und verbesserte seine Bestmarke dabei um fünf Sekunden. Zweiter wurde er auch über 100-m-Rücken in 58,75 s. Hier war er zwei Sekunden schneller als bisher. Auf der 100-m-Schmetterling-Distanz schlug Martin als Achter an. Außerdem gab es noch einen 2. Platz mit der 4x50-m-Rückenstaffel.

Alexander Zick wurde in 53,16 s Sieger über 100-m-Freistil, Zweiter über 50-m-Freistil und Dritter über 200-m-Freistil Hinzu kamen Platz sechs auf der 400-m-Freistil-Distanz und Platz vier mit der 4x50-m-Freistilstaffel. Bei den Einzelrennen über 50-, 100- und 200-m-Freistil verbesserte Alexander seine Bestzeiten. Das war ihm schon eine Woche zuvor beim 51 Rostocker Neptumschwimmfest gelungen. Dort war Alexander Zick in neun Einzelrennen am Start. Die besten Ergebnisse erreichte er mit den 4. Plätzen über 400-m-Lagen in 4:42,64 min, 50-m-Freistil in 24,75 s und über 100-m-Freistil in 53,80 s. Über 50-m-Schmetterling belegte Alexander den 8. Platz und über 200-m-Freistil wurde er Zehnter. Mit den hervorragenden Ergebnissen bei diesen beiden Wettkämpfen haben Martin Weichelt und Alexander Zick die Pflichtzeiten für die deutschen Wintermeisterschaften in Hannover geschafft. Ob und auf welchen Strecken die beiden dort an den Start gehen, entscheiden ihre Trainer in Potsdam.
 zurück

    Interner Bereich
    Impressum

23. Herbstschwimmfest 07.10.2017
Ausschreibung
Wettkampffolge
Anzahl Meldungen
Meldeergebnis
Protokoll

Aktuelle Ergebnisse
1. 26. Offene Landesmeisterschaften im Schwimmen des LSV-BB e.V
2. 4. Einladungswettkampf
3. 28. Nachwuchspokal

Werbung

Pokale Medaillen TrophŠen | pokaldiscounter.de