News
 Aktuelles
 Archiv
 Kalender
 Externe Links
 Bildergalerie
 Newsfeed

 Einheit@Facebook

Erfolgreiches Trio von der SG Einheit
Landessprintmeisterschaft
In Schwedt fanden am vergangenen Wochenende die 9. offenen Brandenburgischen Sprintmeisterschaften statt. Am Start waren auch drei Schwimmer der SG Einheit Rathenow, die sich alle gut in Szene setzten. Die drei Sportschüler Justine Kopsch (Jg. 93), Martin Weichelt (Jg. 90) und Alexander Zick (Jg. 90) absolvierten 20 Einzelstarts und schwammen dabei drei Vereinsrekorde und zwei persönliche Rekorde.

Justine Kopsch, zum Beginn des neuen Schuljahres an die Sportschule gewechselt, war in sechs Rennen vertreten. Sie belegte über 100-m-Lagen in 1:13,63 min in ihrem Jahrgang den 2. Platz und siegte über diese Distanz im B-Finale in 1:12,75 min. Über 50-m-Schmetterling wurde sie im Jahrgangsrennen Vierte, belegte im B-Finale in 36,33 s Platz acht und erreicht4e damit in der offenen Wertung Rang 13. Über 50-m-Freistil schwamm Justine mit 29,20 s persönlichen Rekord und wurde damit in ihrem Jahrgang Dritte. Im B-Finale belegte sie auf dieser Strecke ebenfalls Platz drei und in der offenen Wertung Platz zehn.

Martin Weichelt gewann das Jahrgangsrennen über 50-m-Rücken in 28,78 s und wurde damit im A-Finale und in der offenen Wertung Vierter. Über 50-m-Schmetterling belegte Martin in der Jahrgangsentscheidung in 27,35 s den 2. Platz. Im A-Finale wurde er auf dieser Distanz in 28,42 s Achter. Das bedeutete in der offenen Wertung Platz neun. Einen Platz auf dem Siegerpodest erkämpfte sich der Rathenower noch mit Platz zwei über 50-m-Freistil in 25,70 s. Mit 25,47 s belegte er im B-Finale den 2. und in der offenen Wertung den 10. Platz.

Die drei Vereinsrekorde gehen auf das Konto von Alexander Zick. Er siegte über 100-m-Lagen in 1:01,37 min und belegte mit dieser Zeit in der offenen Wertung Platz fünf. In der Zeit von 1:02,31 min wurde Alexander auf dieser Distanz im A-Finale Siebter. Über 50-m-Schmetterling gewann der Rathenower in 27,30 s die Jahrgangsentscheidung. Im A-Finale wurde er in 28,38 s Siebter, in der offenen Wertung Achter. Auch über 50-m-Freistil entschied Alexander das Jahrgangsrennen in 24,49 s für sich. Im A-Finale belegte er auf dieser Distanz in 24,60 s den 6. Platz und in der offenen Wertung Platz drei. Für Alexander Zick und Martin Weichelt geht es nun um die Vorbereitung auf die Wintermeisterschaft in Hannover Ende November. Dafür müssen beide Sportler je drei Pflichtzeiten schaffen. Die nächste Chance dazu haben sie Ende Oktober in Rostock.
 zurück

    Interner Bereich
    Impressum

Aktuelle Ergebnisse
1. KINDER- und JUGENDSPORTSPIELE des Landes Brandenburg (Schwim
2. Bestenermittlung 2018 des LSV Brandenburg e.V. Jg 2009/2010
3. Schwimmfest anlŠsslich "Luthers Hochzeit" 2018

Werbung

Pokale Medaillen TrophŠen | pokaldiscounter.de