News
 Aktuelles
 Archiv
 Kalender
 Externe Links
 Bildergalerie
 Newsfeed

 Einheit@Facebook

14. Seepferdchen-Cup in Potsdam
Lara Gabel war sehr erfolgreich
Am vergangenen Samstag nahm die jüngste Wettkampf-Mannschaft der SG Einheit Rathenow am 14. Seepferdchen-Cup in Potsdam teil. Dieser Tag war sowohl für die Kinder als auch für die Trainerin sehr spannend, da dies der erste Wettkampf ohne die Anwesenheit der Eltern war. Die Hin- und Rückreise erfolgte gemeinsam in einem Kleinbus. Ein großes Dankeschön gilt Stefanie Dobberstein, welche die Mannschaft in ihrem privaten PKW sicher zum Wettkampf hin und wieder nach Rathenow brachte.

Gut gelaunt trafen die Rathenower in der Schwimmhalle "Am Luftschiffhafen" ein und mussten sich einer starken Konkurrenz stellen. Sowohl die Anzahl der anderen Kinder als auch deren Leistungsniveau waren beachtlich. Krankheitsbedingt fielen im heimischen Verein gleich 3 Sportler aus, so dass nur 5 Schwimmerinnen und Schwimmer die SG Einheit Rathenow vertreten konnten. Insgesamt 79 Mädchen und 91 Jungen der Jahrgänge 2009 und 2010 aus 6 Vereinen gingen an den Start.

Sehr motiviert und routiniert meisterten die kleinen Schwimmer aus Rathenow ihre Wettkämpfe und glänzten mit tollen Leistungen. Über 25 m Brust erschwamm sich Farin Bünger (2009) in einer neuen Bestzeit von 35,73 sec. den 18. Platz von 25 Teilnehmern. Lukas Shane Weber (2010) wurde in der gleichen Disziplin Sechster seiner Altersklasse in einer Zeit von 42,36 sec. und verbesserte seine alte Bestzeit damit um mehrere Sekunden, wie auch Farin. Lias Gentsch (2009) schwamm über 25 m Rückenbeine eine super Zeit von 29,64 sec. und verpasste um nur 3 Hundertstel ganz knapp die Bronzemedaille. Den Titel über 25 m Brust holte sich Max Dobberstein (2010) in einer genialen Zeit von 30,27 sec. und gewann mit einem Vorsprung von sagenhaften 6 Sekunden. Als einziges Mädchen in dieser Gruppe überzeugte Lara Gabel (2010) mit beachtlichen Bestzeiten auf all ihren Strecken und stand nach jedem ihrer 4 Starts auf dem Siegerpodest. Mit 2*Gold und 2*Silber wurde sie damit eine der erfolgreichsten Teilnehmerinnen dieses Wettkampfes. Besonders erwähnenswert sind ihre Leistungen über 25 m Freistil (25,49 sec.) und 25 m Kraulbeine (28,46 sec). Mit diesen hervorragenden Zeiten holte sich Lara souverän den Sieg über beide Distanzen mit jeweils mehr als 3 Sekunden Vorsprung vor den Zweitplatzierten. Herzlichen Glückwunsch an alle kleinen Sportler!

Der Abschluss dieses Wettkampfes sollte eine Staffel sein, welche jedoch von den Rathenowern infolge der ausgefallenen erkrankten Sportler nicht gestellt werden konnte. Das gleiche Problem hatte auch der Brandenburger Schwimmverein. Ohne zu zögern entschlossen sich die Trainer beider Vereine dazu eine gemischte Staffel aufzustellen. Dieses Vorhaben sollte auch belohnt werden. Mit den Brandenburgern Linus Melzer und Elay Kaminski traten die Rathenower Lara Gabel und Max Dobberstein in einer Staffel an und erkämpften in einem aufregenden Rennen mit hauchdünnem Vorsprung den goldenen Pokal.

Obwohl zahlenmäßig am wenigsten vertreten konnten die Rathenower Schwimmer auf sich aufmerksam machen und mit den anderen Vereinen durchaus mithalten. Es war ein wirklich schöner Wettkampftag für die Kinder, Assistentin Theresa Lohberg und Trainerin Kathrin Gabel. Am späten Samstagnachmittag konnten die stolzen Eltern ihre Kinder wieder glücklich in die Arme schließen.



Kathrin Gabel

Zu den Ergebnissen
 zurück

    Interner Bereich
    Datenschutzordnung
    Impressum

24. Herbstschwimmfest 22.09.2018
Ausschreibung
Meldeergebnis
Protokoll

Aktuelle Ergebnisse
1. Kindgerechter Nikolaus-Cup
2. Nikolaus-Cup
3. 16. Seepferdchen-Cup - 1. Abschnitt kindgerecht

Werbung

Pokale Medaillen TrophŠen | pokaldiscounter.de