News
 Aktuelles
 Archiv
 Kalender
 Externe Links
 Bildergalerie
 Newsfeed

 Einheit@Facebook

Rendsburg war eine Reise wert!

Alle vier Jahre zieht es Sportler aus allen Partnerstädten der Stadt Rendsburg zu den Jugendspielen in die Stadt an der Eider. Rathenow ist seit 1990 mit Aktiven aus den verschiedensten Sportarten in Rendsburg dabei. In diesem Jahr fuhren ca. 50 Sportler, Musiker, Betreuer und Vertreter der Stadt nach Rendsburg um unsere Stadt zu vertreten. Die Band der Musikschule „No Silence“ sorgte bei einigen Veranstaltungen in Rendsburg für die musikalische Untermalung. Sportler aus den Bereichen Badminton, Leichtathletik, Fußball und Schwimmen nahmen an den sportlichen Wettkämpfen teil. Alle Rathenower wurden mit T-Shirt und Jacke bzw. Pullover mit dem Aufdruck der Stadt Rathenow ausgestattet und traten bei allen offiziellen Treffen in einheitlicher Kleidung auf.

Svea Friedrichs (2002), Theresa Lohberg (2001) und Felix Schenk (2001) gingen im Freibad von Rendsburg auf Medaillenjagd. Bei ihren 15 Einzelstarts gab es 13 Medaillen in der Jahrgangswertung.

Svea erkämpfte 2xGold, 1xSilber und 1x Bronze, Theresa nahm 2xGold und 1xBronze in Empfang und Felix erschwamm sich 2xGold, 2xSilber und 2x Bronze.

Bei der Siegerehrung in der offenen Wertung (2000-2002) gab es für Svea nochmals Silber und Bronze auf den Bruststrecken und Felix nahm 1xSilber und 2xBronze mit nach Rathenow.

Die drei Sportler konnten in Rendsburg zwar keine neuen Bestzeiten aufstellen, aber nach anfänglichen Schwierigkeiten mit den Bedingungen im Freibad und der sich stetig ändernden Witterung waren am Ende des Wettkampftages doch alle recht zufrieden.

An den anderen Tagen besuchten die Sportler die anderen Sportstätten und drückten den Fußballern, den Leichtathleten und Badminton-Spielern kräftig die Daumen.

Die Miniausgabe der olympischen Spiele in Rendsburg wurde wie die großen Spiele mit einer feierlichen Eröffnung gestartet. Die Teilnehmer aus 7 Nationen marschierten sortiert nach ihren Herkunftsländern ein. Mit dabei waren Teilnehmer aus Aalborg/Dänemark, Almere/Niederlande, Haapsalu/Estland, Kristianstad/Schweden, Racibor/Polen, Rathenow/D, Rendsburg/D und Viercon/Frankreich. Für alle Teilnehmer gab es einen Discoabend, für die Betreuer eine Betreuerparty und am letzten Abend eine tolle Abschlussveranstaltung, welche von „No Silence“ und den Teilnehmern der Tanzworkshops eindrucksvoll gestaltet wurde.

Der letzte Tag wurde ausgiebig zum Trikottausch genutzt, so dass am Abend bei der Abschlussveranstaltung eine bunt gemischte Truppe einmarschierte. Alle Rathenower Teilnehmer kamen müde aber mit tollen Erlebnissen und Erinnerungen nach Hause.



Kerstin Jerichow

Zu den Ergebnissen
 zurück

    Interner Bereich
    Impressum

Aktuelle Ergebnisse
1. KINDER- und JUGENDSPORTSPIELE des Landes Brandenburg (Schwim
2. Bestenermittlung 2018 des LSV Brandenburg e.V. Jg 2009/2010
3. Schwimmfest anlŠsslich "Luthers Hochzeit" 2018

Werbung

Pokale Medaillen TrophŠen | pokaldiscounter.de