News
 Aktuelles
 Archiv
 Kalender
 Externe Links
 Bildergalerie
 Newsfeed

 Einheit@Facebook

Rathenower Schwimmer im Juni in Schwedt und Wittenberg

Die Wettkampfsaison der Schwimmer und die Vorbereitung auf die anstehenden Landesmeisterschaften sind in vollem Gange. Zwischenstationen auf diesem Weg waren ein internationaler Pokalwettkampf in Schwedt und das Schwimmfest anlässlich „Luthers Hochzeit´s“ in Wittenberg. In Wittenberg waren 9 Sportler der SG Einheit Rathenow am Start und konnten viele persönliche Bestleistungen erzielen. Siegerin in all ihren Rennen wurde Sarah Drews (JG 2007), sie erhielt auch einige Prämien für ihre besonderen Leistungen.

In Schwedt gingen 12 Rathenower an den Start, sie mussten sich in einem großen Teilnehmerfeld behaupten. 260 Schwimmerinnen und Schwimmer aus 9 Vereinen der Landesverbände BRB und Berlin kämpften in Schwedt um die Medaillen. Bei 52 Einzelstart standen für die Rathenower 44 persönliche Bestleistungen auf der Anzeigentafel und später im Protokoll.

Die jüngsten Teilnehmer aus Rathenow, Emma Blonski (JG2008) und Pia Hegner (JG2008) freuten sich über jeweils eine Goldmedaille. Emma siegte über 50m Delphinbeine, Pia konnte das Rennen über 100m Rücken für sich entscheiden. Mehrfach auf dem Treppchen stand Leon Bessert (JG 2007), 1xGold, 1xSilber und 2x Bronze gewann Leon.

Die älteren Sportler ließen mit der ein oder anderen Zeit aufhorchen, Svea Friedrichs (JG2002) schwamm die 100m Brust in fantastischen 1:24,30min und erhielt die Silbermedaille. Marie-Susan Köhler (JG 2005) gewann die 100m Freistil in 1:09,88min und schwamm erstmals unter 1:10min. Katharina Gentes (JG2005) siegte ganz knapp im Rennen über 50m Brust und freute sich nicht nur über die Goldmedaille sondern auch über ihre hervorragende Zeit von 0:43,48min. Antonia-Marie Schubert (JG2003) sicherte sich auf ihrer Paradestrecke den 100m Rücken in 1:15,08min die Goldmedaille. Lina Altenhordt (JG2003) sicherte sich Silber über 100m Rücken in 1:18,04min und unterbot ihre eigene Bestzeit um mehr als 4s.

Die Jungen hatten es in Schwedt mit reichlich Konkurrenz zu tun. Franz Weihs (JG2003) konnte über 100m Freistil alle seine Konkurrenten hinter sich lassen und in einer starken Zeit von 1:03,37min die Goldmedaille gewinnen. Felix Schenk (JG 2001) sicherte sich Silber über 100m Lagen und Bronze für seine Zeit von 31,24s über 50m Schmetterling. Clemens Weihs (JG2003)zeigte eine tolle Leistung über 100m Brust (1:37,89min)und 100m Freistil (1:12,97min), sein Vereinskamerad Ole Schenk (JG2004) konnte die Rennen über 100m und 200m Lagen für sich entscheiden und die Goldmedaille in Empfang nehmen.

Trainer und Eltern erlebten in Schwedt hoch motivierte Sportler und hoffen in den verbleibenen Wochen noch die ein oder andere Steigerung bis zu den Landesmeisterschaften zu sehen. Unterstützt wurden die Sportler von Karen Köhler, welche als Kampfrichterin im Einsatz war. Auf der Interseite des Vereins (einheit-rathenow.de) können Interessierte alle Ergebnisse und tolle Fotos unseres Fotografen Ronald Weihs finden und auf Facebook Kommentare loswerden.



Kerstin Jerichow

Zu den Ergebnissen
 zurück

    Interner Bereich
    Datenschutzordnung
    Impressum

24. Herbstschwimmfest 22.09.2018
Ausschreibung
Meldeergebnis
Protokoll

Aktuelle Ergebnisse
1. 24. Herbstschwimmfest
2. KINDER- und JUGENDSPORTSPIELE des Landes Brandenburg (Schwim
3. Bestenermittlung 2018 des LSV Brandenburg e.V. Jg 2009/2010

Werbung

Pokale Medaillen TrophŠen | pokaldiscounter.de