News
 Aktuelles
 Archiv
 Kalender
 Externe Links
 Bildergalerie
 Newsfeed

 Einheit@Facebook

Bereits auf einem guten Weg für die Landesmeisterschaften

Der Saisonhöhepunkt, die Landesmeisterschaften im Juli, rückt immer näher auf die Sportler der SG Einheit Rathenow heran. Um schon einmal zu sehen, wo der momentane Leistungstand steht, fuhren sechs Schwimmer und Schwimmerinnen der TG Weichelt/Goetze nach Hannover zum 9. W98 arena Meet. Der Wettkampf wurde an zwei Tagen ausgetragen und hatte jeweils einen Vormittags- und Nachmittagsabschnitt, so konnte bereits geübt werden, über vier Abschnitte lang Topleistungen ab zu rufen, zusätzlich wurde auf einer 50m-Bahn geschwommen. Insgesamt 64 Vereine aus acht Landesverbänden und zwei ausländische Vereine nahmen teil.

Die Rathenower Sportler belegten auf jeder Strecke Platzierungen im vorderen Bereich und konnten somit Urkunden in Empfang nehmen. Mayra Prüfer (Jg. 2006) verbesserte sich über 50m Rücken um mehrere Sekunden, ebenso über 200m Freistil. Hier schlug sie nach 3:23,54min. an und steigerte ihre Bestzeit innerhalb von vier Monaten um 24 Sekunden. Die beste Platzierung (2.Platz) erreichte Mayra über 50m Brust in 50,10s. Marie Wenzel (Jg. 2006) steigerte sich über 100m Brust und 200m Lagen um vier bis fünf Sekunden. Auf allen acht Strecken reihte sie sich unter die ersten zehn ein, auch ein zweiter Platz über 50m Schmetterling in 41,19s sprang am Ende für Marie heraus. Sarah Drews (Jg. 2007) machte nicht nur bei ihren eigenen Trainern mit ihren Leistungen auf sich aufmerksam, sondern auch Trainer aus anderen Vereinen waren schwer beeindruckt von ihren Leistungen. Besonders hervorzuheben sind die 200m Freistil und 200m Rücken, hier schwamm sie eine 2:59,28min. und eine 3:09,97min. Letztendlich gewann sie alle ihre Strecken, so wie die punktbeste Leistung in ihrem Jahrgang. Anton Meyer (Jg. 2005) bewies, dass er schon auf dem richtigen Weg für die Landesmeisterschaften ist. Über 50, 200 und 400m Freistil steigerte er sich gleich um mehrere Sekunden. So konnte er über die 400m (6:25,22) einen 3.Platz und über 200m (2:58,15) einen 2.Platz erreichen. Auch Travis Stahl (Jg. 2005) befindet sich auf dem richtigen Weg für den Saisonhöhepunkt. Bei seiner ersten Strecke, 100m Schmetterling, zeigte er eine sehr gute Technik und schwamm sich auf Platz sechs seines Jahrgangs. Auch die Strecke 400m Freistil (6:29,55) liegt ihm sehr und so verbesserte er sich in nur sieben Wochen um neun Sekunden. Jari Gentsch (Jg. 2006) schwamm hervorragende Zeiten über 50, 100 und 400m Freistil. Ebenso wie Travis konnte er über 400m (7:13,07) innerhalb von sieben Wochen seine Bestleistung um elf Sekunden verbessern und belegte am Ende den 5.Platz. Jari befand sich bei allen seinen sieben Starts unter den ersten zehn. Für das besondere Highlight am ersten Wettkampftag sorgte Sarah Drews. Sie schwamm sich unerwartet als 3. über 50m Rücken (38,36) in das B-Finale der Jahrgänge 2004 und jünger. Am Ende stieg sie als 4. aus dem Becken und musste sich nur knapp der drei Jahre älteren Konkurrenz geschlagen geben. Trotzdem sollte man bedenken, dass es keine Selbstverständlichkeit ist mit bereits acht Jahren das erste Mal in einem Finale zu stehen.

Sichtlich geschafft, aber mit einem guten Gefühl machte sich die TG Weichelt/Goetze wieder zurück auf den Heimweg. Bis zu den Landesmeisterschaften muss noch an einigen Schrauben gedreht werden, trotzdem sehen die beiden mitgereisten Trainer Andrea und Katharina Weichelt die Trainingsgruppe auf einen guten Weg bzw. bestens vorbereitet. Ein besonderer Dank gilt auch den Eltern für die spürbare Unterstützung vor Ort und zu Hause, so wie dem Autohaus Suzuki in Rathenow, welches uns die Zugfahrt sponserte.



Katharina H. Weichelt
 zurück

    Interner Bereich
    Datenschutzordnung
    Impressum

24. Herbstschwimmfest 22.09.2018
Ausschreibung
Meldeergebnis
Protokoll

Aktuelle Ergebnisse
1. Kindgerechter Nikolaus-Cup
2. Nikolaus-Cup
3. 16. Seepferdchen-Cup - 1. Abschnitt kindgerecht

Werbung

Pokale Medaillen TrophŠen | pokaldiscounter.de