News
 Aktuelles
 Archiv
 Kalender
 Externe Links
 Bildergalerie
 Newsfeed

 Einheit@Facebook

Normzeiten geschafft
Rathenower Schwimmer bei Landesmeisterschaften erfolgreich
Die Schwimmer der SG Einheit Rathenow kehrten mit zahlreichen guten Platzierungen und Bestzeiten von den 14. offenen Landesmeisterschaften aus Potsdam zurück. Titel erkämpfte sich Anne Brückner (Jg. 89) über 200-m-Freistil, 100-m-Schmetterling und 100-m-Freistil. Hinzu kam Silber über 100-m-Schmetterling. Dabei blieb Anne erstmals unter der Zeit1:10 min. Die Rathenowerin erfüllte auf der 50-Meter-Bahn im Potsdamer Luftschiffhafen zudem die Vorgabe für die Qualifiaktion zur norddeutschen Meisterschaft. Außerdem geht auf der 100-m-Freistil-Distanz die punktbeste Leistung der Altersklasse auf ihr Konto. Über einen Landesmeistertitel konnte sich auch Justine Kopsch (Jg. 93) freuen, die über 200-m-Schmetterling als Erste anschlug. Sie erkämpfte über 100-m-Schmetterling und 200-m-Lagen zudem Silbermedaillen. Marie-Isabell Ziehm (Jg. 92) stand nach dritten Plätzen über 100-m-Rücken, 100-Freistil und 50-m-Rücken dreimal auf dem Siegerpodest. Sarah Ziegenhirt (Jg. 93) gelang dies mit ihrem 2. Platz über 200-m-Brust einmal. Sophie Bessert(Jg. 94), die nach langer Krankheit erstmals wieder einen Wettkampf bestritt, wurde über 50-m-Rücken Dritte. Ein weiterer Landesmeistertitel geht auf das Konto von Dain Czeszak (Jg. 89) über 50-m-Rücken. Aus dem vollen Training heraus bestritten die beiden Sportschüler Martin Weichelt und Alexander Zick (beide Jg. 90) die Wettkämpfe. Martin wurde Landesmeister über 50-m-Rücken und 50-m-Freistil, 200-m-Rücken, 50- und 100-m-Rücken. über 100-m-Freistil belegte er Platz zwei. In der offenen Wertung gewann der Rathenower über 200-m-Rücken in 2:12,66 min, was gleichzeitig die punktbeste Leistung in seinem Jahrgang bedeutete. Außerdem gelangen ihm ein 2., 3., 5. und ein 11. Platz. Alexander Zick überzeugte mit Siegen über 100-m-Schmetterling, 200-m- Lagen, 400-m-Lagen und 100-m-Freistil. Auf dieser Distanz und über 400-m-Lagen wurde er im offenen Finale jeweils Dritter. Hinzu kamen in der offenen Wertung ein 5. und ein 6. Platz. Insgesamt gingen zwei Vereinsrekorde, sechs Vereinsjahresbestleistungen, acht persönliche Rekorde und neun persönliche Jahresbestleistungen auf das Konto der Rathenower Schwimmer.
 zurück

    Interner Bereich
    Datenschutzordnung
    Impressum

24. Herbstschwimmfest 22.09.2018
Ausschreibung
Meldeergebnis
Protokoll

Aktuelle Ergebnisse
1. Kindgerechter Nikolaus-Cup
2. Nikolaus-Cup
3. 16. Seepferdchen-Cup - 1. Abschnitt kindgerecht

Werbung

Pokale Medaillen TrophŠen | pokaldiscounter.de