News
 Aktuelles
 Archiv
 Kalender
 Externe Links
 Bildergalerie
 Newsfeed

 Einheit@Facebook

Pokalwettkampf in Halle

Einen langen Wettkampftag erlebten die Nachwuchsschwimmer der SG Einheit Rathenow bei der 23. Auflage des Pokalwettkampfes des SV Rotation Halle. 25 Mädchen und Jungen machten sich am Sonnabendmorgen um 6.30 Uhr auf den Weg nach Halle. Gegen 22.30 Uhr waren sie geschafft, aber glücklich wieder zu Hause. Sie konnten von einem erlebnisreichen Tag berichten, der voller Erfolge für die jungen Rathenower Schwimmer steckte. Die einzelnen Sportler der Jahrgänge 2003 und jünger absolvierten bis zu acht Starts, insgesamt waren es 117 Einzel- und zwei Staffelstarts. Die Ergebnisse, die sie dabei erreichten, konnten sich durchaus sehen lassen. Neben 80 persönlichen Rekorden erreichten die Rathenower neun Vereinsjahresbestleistungen, eine persönliche Jahresbestleistung und einen Vereinsrekord. Das schlug sich natürlich auch auf die Platzierungen nieder. Die Schwimmer und Trainer der SG Einheit Rathenow konnten sich über zahlreiche Siege und Podestplätze freuen. So verbuchte Hanna Knuhr acht 1. Plätze für sich. Darunter waren drei Siege im Finale über 50-Meter-Rücken, -Freistil und -Brust. Michelle Markau erreichte bei ihren Rennen alle vier möglichen Finalläufe und beendete sie auf den Plätzen vier bis sieben. Theresa Lohberg qualifizierte sich dreimal für das Finale und belegte die Plätze drei und vier (2). Joana Büttner wurde in ihrem Finalrennen über 50-m-Brust Dritte. Svea Friedrichs, erst seit gut einem Jahr im Verein, schaffte es ebenfalls ins Finale über 50-m-Brust. Sie belegte hier Rang acht. Lina Altenhordt schlug im Finale über 50-m-Freistil als Siebte an. Über einen 6. und einen 7. Platz über 50-m-Freistil und 50-m-Brust konnte sich Felix Schenk freuen. Lucas Schenk erreichte im 50-m-Brust-Finale Platz zwei. Ole Eidam erkämpfte insgesamt vier Siege, einen davon im 50-m-Freistil-Finale. Über 200-m-Lagen belegte er Platz vier. Franz Weihs musste sich im Finale über 50-m-Rücken nur einem Sportler geschlagen geben und erkämpfte Rang zwei. Norwin Altenhordt, Jonas Knauff und Anton Meyer (Jg. 2005) schwammen erstmals auf der 50-m-Bahn einen Wettkampf. Sie ließen über 50-m-Rücken, 50-m-Freistil, 50-m-Brust und 100-m-Rücken der Konkurrenz kaum eine Chance und räumten fast alles ab. Norwin wurde zweimal Dritter, Jonas erkämpfte einen Sieg und zwei 2. Plätze und Anton blieb dreimal ungeschlagen.

Weitere Podestplätze und Platzierungen unter den besten zehn erkämpften sich Dayana Büttner, Antonia Schubert, Karla Wilhelm, Sophie Drews, Dana Gabel, Katharina Gentes, Marie Köhler, Clemens Weihs, Hannes Ludwig, Ole Schenk und Marc Winterfeld.

Erfolgreich waren auch die beiden Rathenower Staffeln. Die 6x50-m-Freistilstaffel mit Clemens Weihs, Marc Winterfeld, Svea Friedrichs, Dana Gabel, Ole Schenk und Karla Wilhelm siegte ebenso wie die 4x100-m-Freistil-Staffel mit Katharina Weichelt, Theresa Lohberg, Michael Markau und Hanna Knuhr.

MAZ Heike Wilisch
 zurück

    Interner Bereich
    Impressum

23. Herbstschwimmfest 07.10.2017
Ausschreibung
Wettkampffolge
Anzahl Meldungen
Meldeergebnis
Protokoll

Aktuelle Ergebnisse
1. 26. Offene Landesmeisterschaften im Schwimmen des LSV-BB e.V
2. 4. Einladungswettkampf
3. 28. Nachwuchspokal

Werbung

Pokale Medaillen TrophŠen | pokaldiscounter.de