News
 Aktuelles
 Archiv
 Kalender
 Externe Links
 Bildergalerie
 Newsfeed

 Einheit@Facebook

Katharina Weichelt erhält Fair-Play-Preis

Als sich am Mittwoch in Rathenow Vertreter aus den Sportvereinen, den Schulen, von der Kreissportjugend und Kreissportbund sowie Vertreter aus Politik und Wirtschaft zur Auswertung der Kreisolympiade junger Sportler 2012 trafen, konnten sie sich über eine positive Bilanz des größten sportlichen Ereignisses im Landkreis Havelland freuen. 6700 Kinder und Jugendliche kämpften von April bis August in 21 Sportarten um die begehrten Medaillen, die auch in diesem Jahr wieder von der Mittelbrandenburgischen Sparkasse zur Verfügung gestellt wurden. Hinzu kamen die Spiel- und Sportfeste für Vorschulkinder, das Behindertensportfest in Falkensee und das Schwimmsportfest für Menschen mit geistiger Behinderung. Die Kreissportjugend (KSJ), der Kreissportbund (KSB) und der Landkreis Havelland bedankten sich mit der Veranstaltung im Havelrestaurant „Schwedendamm“ bei den vielen Ehrenamtlichen in den Sportvereinen, den Lehren, Erziehern und Eltern und natürlich bei den teilnehmenden Sportlern, ohne die dieser riesige Kraftakt, eine solche Reihe von Sportveranstaltungen zu organisieren, gar nicht möglich wäre. „Die Kreisolympiade im Havelland sucht in ihrer Art ihresgleichen“, betonte der KSB-Vorsitzende Jörg Wartenberg. Gerade hatte er in Rathenows Partnerstadt Rendsburg viele Fragen zu diesem großen sportlichen Ereignis beantwortet. Wartenberg regte im Hinblick auf die UN-Konvention für Menschen mit Behinderungen an, noch mehr darüber nachzudenken, Menschen mit Handicap in Sportvereinen zu integrieren. Zudem forderte er die Anwesenden auf, die bevorstehende 20. Kreisolympiade zu einem echten Jubiläum werden zu lassen. „Ideen sind jederzeit willkommen“.

Auch Landrat Burkhard Schröder würdigte das große Engagement aller Beteiligten. Und er versprach die Unterstützung des Landkreises für die beiden großen Wettbewerbe auch im kommenden Jahr. Dazu gehöre auch wieder die kostenlose Nutzung der Sportstätten in den Städten und Gemeinden zu den Wettkämpfen. Der Landrat verwies zudem auf den „Goldenen Plan Havelland“, aus dem auch im kommenden Jahr Mittel für Projekte in Vereinen zur Verfügung gestellt werden können.

Und auch Matthias Kremer, Marktdirektor der Mittelbrandenburgischen Sparkasse, sagte weitere Unterstützung für die Wettbewerbe zu. „Die MBS unterstützt den Sport im Havelland seit Jahren. Wir freuen uns auf die 20. Kreisolympiade und sicher ist die Mittelbrandenburgische Sparkasse wieder dabei.“

Mit einer Bilderschau konnten sich die Gäste noch einmal an die vielen schönen Momente der diesjährigen Kreisolympiade erinnern. Die wurde diesmal von Jonas Bertuzzo und Nils Galow vom Jahngymnasium hervorragend vorbereitet.

Bereits zum dritten Mal wurde der Fair-Play-Preis vergeben. Der ging in diesem Jahr an Katharina Weichelt von der SG Einheit Rathenow. Die junge Schwimmerin trainiert selbst mehrmals in der Woche, startet bei Wettkämpfen und betreut im Verein auch noch eine Trainingsgruppe. Bei der Kreisolympiade im Schwimmen kämpfte Katharina selbst um die Medaillen und hielt ihre quirlige Gruppe von Erstklässlern zusammen.

Die Schulsportkoordinatoren Jens Riechers und Uwe Große nahmen anschließend die Auswertung des Wettbewerbes „Jugend trainiert für Olympia“ vor. Über 2000 Schüler waren bei den Kreisfinals dabei. Bei den Landesfinals erreichten Mannschaften aus dem Havelland gute Platzierungen. Eine schaffte es sogar ins Bundesfinale. 16 Grundschulen schickte ihre Mannschaften ins Rennen. Den Wanderpokal für die beste Grundschule erkämpfte in diesem Jahr die GS „Menschenskinder“ Schönwalde. Auf den Plätzen folgten die Lessing-GS Falkensee sowie die Jahn-GS Rathenow und das Jahngymnasium Rathenow (Schnellläufer). Bei den weiterführenden Schulen, hier beteiligten sich zehn am Wettbewerb, gewann erneut die Gesamtschule „Bruno-H. Bürgel“ den Siegerpokal. Platz zwei ging an das Lise-Meitner-Gymnasium Falkensee und Platz drei an das Jahngymnasium Rathenow.

Mit einem Büfett und einem regem Gedankenaustausch klang die Auswertung der Kreisolympiade und des Wettbewerbes „Jugend trainiert für Olympia“ 2012 im Havelrestaurant aus. (MAZ)
 zurück

    Interner Bereich
    Impressum

23. Herbstschwimmfest 07.10.2017
Ausschreibung
Wettkampffolge
Anzahl Meldungen
Meldeergebnis
Protokoll

Aktuelle Ergebnisse
1. 26. Offene Landesmeisterschaften im Schwimmen des LSV-BB e.V
2. 4. Einladungswettkampf
3. 28. Nachwuchspokal

Werbung

Pokale Medaillen TrophŠen | pokaldiscounter.de