News
 Aktuelles
 Archiv
 Kalender
 Externe Links
 Bildergalerie
 Newsfeed

 Einheit@Facebook

Weltrekorde im Marienbad
Rathenower Masters bei offenen Meisterschaften erfolgreich
Im Brandenburger Marienbad fanden die internationalen offenen Meisterschaften Berlin-Brandenburg der Masters statt. Bei sehr guten Bedingungen erreichten die Schwimmer bei der ersten gemeinsamen Meisterschaft mit Berlin sehr gute Ergebnisse. Das belegen zwei Weltrekorde, drei Europarekorde, fünf deutsche und fünf polnische Rekorde. Die meisten Teilnehmer nutzten diesen Wettkampf als weitere Vorbereitung für die im August in Stockholm stattfindende Europameisterschaft der Masters. Die SG Einheit Rathenow war mit acht Schwimmern am Start, die am Ende des Wettkampfes eine hervorragende Bilanz ziehen konnten. Acht Landesmeistertitel, vier zweite und sieben dritte Plätze gingen auf das Konto der Rathenower Schwimmer. Vervollständigt wurde das sehr gute Abschneiden mit sieben vierten, einem sechsten und einem elften Platz. Erfolgreichste Teilnehmerin der SG Einheit Rathenow war Christel Schulz. Sie wurde siebenmal als Landesmeisterin geehrt, einmal mit der Staffel und sechsmal mit Einzelsiegen. Zwei der drei Weltrekorde, die bei diesem Wettkampf geschwommen wurden, gehen auf das Konto der Rathenowerin. Hinzu kam zudem noch ein Europarekord. Weltrekord in der Altersklasse 65 schwamm Christel Schulz bei ihren Siegen über 50-m-Freistil und 100-Freistil. Den Europarekord dieser Altersklasse erreichte sie über 200-m-Freistil. Landesmeisterin wurde sie zudem über 50-m-Rücken, 50-m-Schmetterling, 200-m-Rücken und gemeinsam mit Bärbel Wodtke, Margot Zimmermann und Karin Brückner mit der 4x50-m-Freistilstaffel. Bärbel Wodtke (Ak 50) wurde Landesmeisterin über 50-m-Freistil und erkämpfte Bronze über 200-m-Freistil und 50-m-Schmetterling. Sie wurde jeweils Vierte über 50-m- und 100-mRücken. Heike Thormeier erkämpfte über 100-m-Freistil die Silbermedaille, über 50-m-Brust und 50-m-Freistil jeweils Platz drei und auf der 50-m-Rücken-Strecke Platz vier. Margot Zimmermann (Ak 65) schlug nach 100 Metern Brust als Zweite an, wurde über 50-m-Freistil und über 50-m-Brust Vierte. Karin Brückner (Ak 60) erkämpfte über 50-m-Schmetterling den Silberrang und belegte auf der 50-m-Freistil-Distanz den 4. Platz. Gerald Kirchner (Ak 35) wurde über 200-m-Lagen Zweiter, 200-m-Freistil Dritter und über 50-m-Rücken Sechster. Peter Schenk (Ak 40) beendete das 200-m-Freistilrennen als Vierter. Ebenfalls Platz vier belegte Manfred Weyers (Ak 50) über 50-m-Brust. Auf der doppelten Distanz erkämpfte er sich die Bronzemedaille. Die Mixed-Staffel über 4x50-m-Lagen (160 bis 199 Jahre) wird in den Ergebnislisten auf dem 11. Platz geführt. Der nächste Höhepunkt für die Masters der SG Einheit Rathenow ist am kommenden Wochenende der Sprint-Cup in Rostock.
 zurück

    Interner Bereich
    Impressum

23. Herbstschwimmfest 07.10.2017
Ausschreibung
Wettkampffolge
Anzahl Meldungen
Meldeergebnis
Protokoll

Aktuelle Ergebnisse
1. Sparkassen-Cup
2. Kindgerechter Sparkassen-Cup
3. 21.Spatzenschwimmen des Eberswalder Schwimmvereins e.V. 2018

Werbung

Pokale Medaillen TrophŠen | pokaldiscounter.de