News
 Aktuelles
 Archiv
 Kalender
 Externe Links
 Bildergalerie
 Newsfeed

 Einheit@Facebook

Medaillen für den Nachwuchs
SG Einheit Rathenow in Schönebeck und Wittenberge sehr erfolgreich
Zum Pokalwettkampf nach Schönebeck machten sich elf Sportler der SG bei Schnee und Glatteis auf den Weg, um einen erfolgreichen Wettkampf zu bestreiten. Außerhalb der Landesgrenzen erwartete den SG-Nachwuchs ein Wettkampf mit neuer Konkurrenz. Die Sportler der Jg. 2003, 2000 und 1997 meisterten den Tag hervorragend und wurden mit Medaillen und Urkunden sowie persönlichen Bestzeiten belohnt. Zu diesem Wettkampf begleiteten die Sportler zwei Muttis, Mandy Schuber und Anja Altenhordt, die nach bestandener Kampfrichterausbildung den ersten Einsatz absolvierten und dies mit Bravour taten. Mit hervorragenden Zeiten sicherte sich Ole Eidam den Sieg über 50-m-Brust, Rücken und Kraul sowie über 100-m-Kraul. Damit belegt er nun Platz drei, über 100-m-Kraul und Platz vier, über 50-m-Kraul, der Bestenliste im Jahrgang 2003 in Deutschland. Weitere Goldmedaillen holten Franz Weihs über 50 und 100-m-Rücken, Jaqueline Gippner über 100-m-Brust und Lina Altenhordt über 50-m-Schmetterling, 50 m und 100-m-Kraul. Die Silbermedaille erkämpfte sich Lina über 50-m-Brust, Antonia Schubert über 50 m und 100-m-Kraul, Karla Wilhelm über 50-m-Rücken und Franz Weihs über 50 m und 100-m-Kraul. Mit einer Bronzemedaille wurden Clemens Weihs, für 50-m-Schmetterling und 50-m-Rücken, Katharina Weichelt für 100-m-Rücken, Vanessa Vollenschier für 100-m-Kraul, Karla Wilhelm für 50-m-Brust und 50-m-Freistil sowie Antonia Schubert für 50 m und 100-m-Rücken belohnt. Weitere Bestleistungen erreichten Michelle Luis Markau und Dorina Riesler. Dorina qualifizierte sich, als Fünfte, durch ihrer Leistungen auf den 50-m-Strecken (Schmetterling, Rücken, Brust und Kraul) für das Finale über 100-m-Lagen. Sie belegte den 3. Platz und erhielt einen Sachpreis.

Zwölf Sportler der Jg. 2005 bis 2001 der SG Einheit reisten zum „Tag der Delphine“ nach Wittenberge. Auf Grund der Ferien waren nur 50 von erwarteten 150 Sportlern am Start. Die beiden Sportler des Jahrgangs 2001, Felix und Lucas Schenk hatten 100-m-Strecken auf ihrem Programm. Dabei holte sich Lucas über 100-m-Rücken, 100-m-Brust und 100-m-Kraul jeweils den 2. Platz. Sein Trainingspartner Felix erreichte über die gleichen Strecken immer Platz drei. Im Jg. 2005 belegte Marie-Susann Köhler über 25-m-Rücken in einer Superzeit, den 1. Platz, ebenso über 25-m-Kraulbeine. Einen 2. Platz erschwamm sie über 25-m-Rückenbeine. Dana Gabel erreichte über 25-m-Brust und 25-m-Kraul den Sieg und über 25-m-Rücken den 2. Platz. Ole Schenk holte sich, mit persönlicher Bestzeit, über 50-m-Rücken und 50-m-Kraul den Sieg im Jg. 2004 und den 2. Platz über 50-m-Brust, wo er seinem Vereinskameraden Marc Winterfeld nur knapp den Vortritt lassen musste. Marc holte sich zudem Platz zwei über 50-m-Kraul und den 3. Platz über 50-m-Rücken. Weitere gute Platzierungen erreichten Tim Rieschel, Philipp Gählert, Tim Hartmann, Eric Markau, Hannes Ludwig und Lukas Fredrich. Ihren ersten Einsatz als Kampfrichter, nach erfolgreicher Ausbildung, hatten Karen Köhler und Wenke Markau.
 zurück

    Interner Bereich
    Impressum

Aktuelle Ergebnisse
1. KINDER- und JUGENDSPORTSPIELE des Landes Brandenburg (Schwim
2. Bestenermittlung 2018 des LSV Brandenburg e.V. Jg 2009/2010
3. Schwimmfest anlŠsslich "Luthers Hochzeit" 2018

Werbung

Pokale Medaillen TrophŠen | pokaldiscounter.de